Header image  
 
     

 
 


 
 

Reisebericht: Mit dem Wohnmobil nach Oberhausen!

Urlaub in Deutschland ist populär, Urlaub vor der eigenen Haustür dazu sogar noch günstig!
Wie in unseren Reisezielen 2010 angekündigt, haben wir uns für 2010 einige innerdeutsche Reiseziele entschieden.
Die Gründe liegen auf der Hand: Deutschland ist schön, die Menschen freundlich und die Lebenshaltungskosten sind eigentlich fast wie zuhause. ;-)

Darüber hinaus wollen wir unser Wohnmobil ein wenig "pragmatischer" und deutlich zweckmässiger einsetzen, als es noch in den letzten Jahren der Fall war.
Wir betrachten unser Wohnmobil in diesem Jahr als "Mehrwert" und werden versuchen, insbesondere an den Wochenenden künftig ein wenig mehr Zeit "im Grünen" zu verbringen.
Den Anfang macht unsere erste Kurzreise 2010, für die wir uns ein eigentlich gar nicht so "grünes" Ziel ausgesucht haben. Es wird ins Ruhrgebiet gehen, genauer nach Oberhausen.
Dies hat einen ganz einfachen Grund: Wir schauen uns dort das Musical "Wicked - Die Hexen von Oz" an.
Unser "Wohnmobilmehrwert" besteht nun darin, dass wir nach der Vorstellung eben nicht nach Hause fahren brauchen (obwohl es natürlich durchaus möglich wäre), sondern noch eine Nacht vor Ort dranhängen und so gleich am nächsten Tag noch etwas vor Ort unternehmen können.
Wenn wir schon einmal da sind, wäre alles andere doch Verschwendung!
Und da in diesem Musical eine grüne Hexe mitspielt, passt unsere Idee mit dem "Ausflug ins Grüne" ja auch wieder. ;-)

Wir freuen uns daher auf die erste Reise im Jahr 2010, auch wenn sie zugegeben ein wenig kurz ist:
Mit dem Wohnmobil zum Musical nach Oberhausen:

 

 
 
Prolog
Wir machen unser
Wohnmobil startklar
für die nächste Tour
Tag 1
Stress zur Anreise:
Hexe oder nicht Hexe,
das wird die Frage!
Tag 2
Ein Tag im Centro
in Oberhausen.
An einem Samstag!
Fazit
kleines Resümee
und ein paar
hilfreiche Links

 

 

 

 

 

 

Wie immer freuen wir uns über Anregungen, Lob und/oder Kritik und stehen natürlich auch gern für die ein oder andere Rückfrage zur Verfügung.
Wer mag, trägt gern was in unser Gästebuch ein, kann per email mit uns in Kontakt treten oder besucht uns auf Facebook oder Twitter.

Euer Team Transitfrei.de
Anja & Björn

    transitfrei.de auf Facebook     transitfrei.de auf twitter